Origin/EA-App,  Tutorial

Cache Dateien löschen

Worum geht’s ?

Um schneller laden zu können, speichert das Origin Daten in den sog. Cache-Dateien. Origin prüft vor dem Start, ob diese Dateien vorhanden sind und wenn ja, lädt es über diese. Sind sie nicht vorhanden, werden sie neu erstellt.

Leider kann dies manchmal zu veralteten Informationen führen, da Origin die Daten aus dem Cache ausliest, anstatt neu zu laden.

Um dies zu beheben, können die Cache-Dateien manuell gelöscht werden.

Stelle sicher, das Origin nicht mehr läuft indem du auf das Origin Menü im Windows Infobereich klickst und Beenden wählst

Die Dateien findest du wie folgt

Die Ordner sind standardmässig versteckt. Bitte lies diesen Artikel, um die Ordner anzuzeigen

  • C:\ProgramData\Origin\ Alles ausser den folgenden Unterordner: Darf NICHT gelöscht werden: C:\ProgramData\Origin\LocalContent
  • Origin Ordner in C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\
  • Origin Ordner in C:\Users\ <Benutzername> \AppData\Roaming\

Das Löschen dieser Ordner hat keinen Einfluss auf die in Origin angezeigten Spiele. Diese sind auf deinem Konto gespeichert und haben nichts mit dem Origin Client selber zu tun.

Für Mac gibt es das Diagnosetool, welches den gleichen Effekt hat und zudem noch andere Fehler behebt.

Details und Download Link gibt es hier: So setzt du Origin auf dem Mac zurück.

Source: EA

Instruktionen

Verwende diese Methode, wenn du EA app normal öffnen kannst.

Klicke auf das Hamburger Menü in der linken oberen Ecke und wähle HilfeApp- Wiederherstellung.

Klicke auf Cache Leeren im erscheinenden Fenster.

EA app startet automatisch neu.

Instruktionen

Verwende diese Methode, wenn sich EA app nicht öffnen lässt.

Klicke auf das Windows Start Menu und finde den Ordner EA, öffnen den Inhalt durch klicke auf den Pfeil nach oben. Klicke dann auf App Recovery.

Klicke auf Cache Leeren im erscheinenden Fenster.

EA app startet danach automatisch.